Auf Portfoliopool.com können Kreative und Unternehmen schnell und unkompliziert ein eigenes Online-Portfolio erstellen, sich selbt vermarkten und über den eigenen fachlichen Horizont hinaus inspirieren lassen. Durch die Vernetzung und den direkten Ausstausch der Partizipierenden können überregional wertvolle Kontakte geknüpft, Feedback gesammelt und interdisziplinäre Kooperationen angestoßen werden. Ziel von Portfoliopool ist es den Zugriff auf gestalterische Arbeiten zu erleichtern und den Austausch unter Kreativen zu fördern.

Upload läuft

Bitte warten, während die Daten übermittelt werden.
Bei größeren Dateien kann dies mehrere Minuten dauern.
Dieses Fenster bitte nicht schließen!
Upload abbrechen

CREATIVE DATABASE & NETWORK
Schliessen

PORTFOLIOS > KATEGORIEN

PORTFOLIOS > ERWEITERTE SUCHE

Portfolios   Projekte   Gruppen

Nur im Masterpool suchen

Abbrechen
Schliessen

EVENTS > KATEGORIEN

EVENTS > ERWEITERTE SUCHE

Abbrechen
Schliessen

MEMO > PORTFOLIOS

Es wurden noch keine Portfolios gespeichert.

Schliessen

MEMO > JOBS

Es wurden noch keine Jobs gespeichert.

Schliessen

MEMO > EVENTS

Es wurden noch keine Events gespeichert.

Schliessen

MEMO > GRUPPEN

Es wurden noch keine Gruppen gespeichert.

Schliessen

MEMO > PROJEKTE

Es wurden noch keine Projekte gespeichert.

xxx
wurde in deinem Memo hinterlegt

AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Portfoliopool (Stand 01.04.2011)

1. Geltungsbereich
2. Vertragsgegenstand/ Vertragspartner
3. Anmeldung/ Vertragsschluss
4. Vertragsdauer/ Entgelt
5. Rechteübertragung/ Urheberrechte
6. Pflichten des Nutzers
7. Datenschutz
8. Gewährleistung/ Haftung
9. Kündigung
10. Termine/ Events
11. Jobs/ Jobbörse
12. Änderung der AGB
13. Sonstiges
14. Leistungsbeschreibung des Accounts

1. GELTUNGSBEREICH

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln in der zum jeweiligen Zeitpunkt gültigen Fassung das Rechtsverhältnis zwischen der Internetplattform PORTFOLIOPOOL und ihren NUTZERN sowie das Verhältnis der NUTZER untereinander. Sie gelten für alle in diesem Zusammenhang erfolgenden rechtsgeschäftlichen und rechtsgeschäftsähnlichen Handlungen. Abweichende Bedingungen des NUTZERS erkennt PORTFOLIOPOOL nicht an, es sei denn, PORTFOLIOPOOL hat ihrer Geltung ausdrücklich und schriftlich zugestimmt. Mit der Anmeldung bei PORTFOLIOPOOL erklärt der NUTZER, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden zu haben und zu akzeptieren. Auch der nicht – registrierte NUTZER akzeptiert diese AGB. Andernfalls ist eine Benutzung von PORTFOLIOPOOL untersagt.

2. VERTRAGSGEGENSTAND/ VERTRAGSPARTNER

2.1 Die Plattform PORTFOLIOPOOL ist ein komplexes Netzwerk für den Bereich „Art & Design“. Dieses Netzwerk bietet den NUTZERN (Kreative, Unternehmen und Beobachter) eine Plattform, auf der sich Kreative mit ihren Projekten vorstellen, Unternehmen nach passenden Kreativen für neue Projekte suchen und Beobachter sich umschauen und inspirieren lassen können.
Die unentgeldliche Nutzung von PORTFOLIOPOOL berechtigt zu einem breit gefächerten Angebot. Zu diesem Angebot gehören u.a. die Einrichtung eines Portfolios inklusive des Hochladens und der Speicherung von Daten, ein Terminplaner mit Events aus den Bereichen Kunst, Design, Medien, Film, Architektur, etc, eine Jobbörse, die Einrichtung eines Accounts und viele weitere Angebote. Für eine Auflistung aller Funktionen von PORTFOLIOPOOL siehe Ziffer 14 dieser AGB.

2.2 PORTFOLIOPOOL ist unter folgender Anschrift erreichbar:
Cardiac Communication Ltd.; Scheibenstraße 121; 48153 Münster, Geschäftsführung: Gunter Kesselring, Markus König. USt-IdNr. DE245269575.

2.3 Zwischen PORTFOLIOPOOL und dem NUTZER kommt ein Vertrag über die Nutzung der Website http://www.portfoliopool.com (im folgenden "Website") zustande. Zur Nutzung der Website ist jede natürliche oder juristische Person berechtigt. Natürliche Personen müssen volljährig und geschäftsfähig sein. Minderjährige bedürfen der Einwilligung ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten.

2.4 PORTFOLIOPOOL behält sich vor, Teile der Website oder die Website als Ganzes ohne gesonderte Ankündigung fortzuentwickeln und zu verändern oder die Website, bzw. Teile der Website, z. B. aus technischen, wirtschaftlichen oder rechtlichen Gründen zu verkaufen oder zeitweise oder endgültig einzustellen. Dies gilt auch für Informationen, die von NUTZERN auf die Website eingestellt wurden. Insbesondere bei der dauerhaften Einstellung der Website aus wirtschaftlichen Gründen wird PORTFOLIOPOOL die NUTZER über die bevorstehende Einstellung informieren.

2.5 Die uneingeschränkte Nutzung aller Funktionen der Website ist für die NUTZER kostenlos. Eine Beschreibung der Funktionen und Leistungen, die PORTFOLIOPOOL den NUTZERN zur Verfügung stellt, finden Sie unter Ziffer 14 dieser AGB.

2.6 PORTFOLIOPOOL ist berechtigt, Dritte, Dienstleister und/ oder Erfüllungsgehilfen mit der Erbringung des ganzen Leistungsspektrums oder von Teilen zu beauftragen, sofern dem NUTZER hierdurch keine Nachteile entstehen.

3. ANMELDUNG / VERTRAGSSCHLUSS

3.1 Zur Anmeldung ist das von PORTFOLIOPOOL bereitgestellte Registrierungsformular vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllen und abzusenden.

3.2 Jeder NUTZER darf sich nur ein Mal auf PORTFOLIOPOOL anmelden und versichert mit der Anmeldung, dass er noch kein Mitglied von PORTFOLIOPOOL ist bzw. einen früher bestehenden Account gelöscht hat.

3.3 Die Mitgliedschaft ist personengebunden und nicht übertragbar. Die Nutzung der im geschlossenen Mitgliederbereich hinterlegten Inhalte ist ausschließlich dem Mitglied zum persönlichen Gebrauch vorbehalten. Dem NUTZER ist es nicht gestattet, seine persönlichen Zugangsdaten an Dritte weiterzugeben. Sobald der NUTZER davon Kenntnis erlangt, dass seine Zugangsdaten Dritten zugänglich geworden sind bzw. sein Account durch Dritte genutzt wird, hat er PORTFOLIOPOOL hierüber umgehend zu informieren und seine Zugangsdaten zu ändern bzw. durch PORTFOLIOPOOL ändern zu lassen.

3.4 Der NUTZER bestimmt sein Passwort selbst. Das Passwort muss aus mindestens acht Zeichen bestehen. Der Benutzername ist die Emailadresse.

3.5 PORTFOLIOPOOL behält sich vor, eine Mitgliedschaft im Einzelfall abzulehnen. Stehen einer Mitgliedschaft keine Gründe entgegen, so wird PORTFOLIOPOOL dem NUTZER eine Bestätigungsmail mit den wichtigsten Vertragsbestandteilen und einem Link zur Freischaltung seines Accounts zusenden. Für den Abschluss des Vertrages mit PORTFOLIOPOOL hat der NUTZER nach Erhalt der Bestätigungsmail seinen Account zu aktivieren. Dies geschieht im Regelfall durch Klicken des mit der Bestätigungsmail versendeten Links.

3.6 Auf PORTFOLIOPOOL gibt es drei verschiedene Arten von NUTZERN: Kreative, Unternehmen und Beobachter. Kreative sind natürliche Personen, die eigene künstlerische Werke auf die Website einstellen. Unternehmen sind juristische oder natürliche Personen der Kreativwirtschaft, die ihr kreatives Dienstleistungsspektrum in Form eines eigenen Portfolios darstellen und nach potentiellen Arbeitnehmern suchen können. Beobachter sind juristische oder natürliche Personen, die keine eigenen Werke auf die Website einstellen.

3.7 Die NUTZER dürfen sich nur in der für sie nach Ziffer 3.7 dieser AGB vorgesehenen Nutzerart registrieren. PORTFOLIOPOOL behält sich vor bei Zuwiderhandlung den Account des NUTZERS zu löschen. Bereits gezahlte Entgelte und Gebühren werden nicht zurück erstattet.

3.8 Während des Anmeldevorgangs hat der NUTZER durch anklicken eines dafür vorgesehenen Feldes die Möglichkeit, die Rechte an den von ihm auf die Website eingestellten Bildern, zum Zweck der Werbung auf PORTFOLIOPOOL zu übertragen. Die Übertragung gilt zeitlich unbegrenzt, insbesondere erlischt sie nicht mit dem Vertragsverhältnis zwischen dem die Rechte übertragenden NUTZER und PORTFOLIOPOOL.
PORTFOLIOOOL verpflichtet sich, die so übertragenen Rechte ausschließlich zum Zweck der Werbung für PORTFOLIOPOOL zu verwenden. Die Übertragung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden. Zum Zeitpunkt des Widerrufs bereits geschaltete Werbung darf PORTFOLIOPOOL bis zum planmäßigen Ende der Werbeaktion weiter benutzen.

4. VERTRAGSDAUER / ENTGELT

4.1 Für alle NUTZER ist die Nutzung von PORTFOLIOPOOL kostenlos.

4.2 Das Einstellen einer Jobanzeige sowie die Durchführung einer Bewerber -Vorauswahl von PORTFOLIOPOOL ist kostenpflichtig. Die Preise für diese Leistungen sind unter Ziffer 11 dieser AGB einzusehen.

4.3 Zahlungen an PORTFOLIOPOOL werden ausschließlich per Überweisung, Lastschrift oder Paypal und gegen Vorkasse entgegen genommen.

5. RECHTEÜBERTRAGUNG / URHEBERRECHTE

5.1 Der NUTZER räumt PORTFOLIOPOOL und gegebenenfalls Vertragspartnern von PORTFOLIOPOOL die notwendigen, nicht - ausschließlichen und weltweiten, zeitlich unbegrenzten Rechte ein, die vom ihm eingestellten Inhalte ausschließlich zum Zweck der Erbringung der auf der Website angebotenen Dienste und lediglich in dem dafür nötigen Umfang zu nutzen. Hierunter fällt z. B. die Speicherung, Vervielfältigung und öffentliche Zugänglichmachung der Inhalte. Das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung endet mit dem Zeitpunkt, in dem der NUTZER einen eingestellten Inhalt von der Website entfernt.
Ziffer 3.9 dieser AGB bleibt hiervon unberührt.

5.2 Der NUTZER erklärt ausdrücklich, dass er über alle von ihm eingebrachten Inhalte frei verfügen kann und einer wirksamen Rechteübertragung auf PORTFOLIOPOOL keine Urheber- oder Leistungsschutz- oder Kennzeichenrechte oder sonstigen Rechte Dritter entgegenstehen.

5.3 Alle Urheberrechte und Leistungsschutzrechte bleiben dem Berechtigten vorbehalten. Sofern eine Nutzung nicht ausdrücklich und für den konkreten Fall genehmigt wird, ist es dem NUTZER nicht gestattet, Inhalte von der Website herunterzuladen, zu veröffentlichen, zu bearbeiten, zu verbreiten, öffentlich zur Verfügung zu stellen, zu Werbezwecken oder anderweitig zu nutzen, kommerziell zu verwerten und/oder diese Handlungen durch Dritte vornehmen zu lassen. Dies gilt insbesondere für alle Texte, Software, Quellcodes, Fotos, Videos, Grafiken und Musik sowie deren einzelne Teile.

5.4 Der NUTZER verpflichtet sich, sämtliche Gebühren und Entgelte zu zahlen, die natürlichen oder juristischen Personen (z. B. Verwertungsgesellschaften) wegen der vom NUTZER veröffentlichten Inhalte zustehen.

5.5 Sollen Foto – und/ oder Videoaufnahmen hochgeladen werden, auf denen neben dem NUTZER noch eine weitere oder mehrere Personen zu erkennen sind, darf der Upload der Datei nur erfolgen, soweit die schriftliche Zustimmung des bzw. der Dritten hierzu vorliegt.

5.6 Inhalte, welche offensichtlich nicht mehr aktuell sind, können von PORTFOLIOPOOL ohne Benachrichtigung der NUTZER gelöscht werden.

5.7 Um die vom NUTZER eingestellten Inhalte darstellen zu können und für andere NUTZER bequem aufrufbar zu machen, wird PORTFOLIOPOOL die Inhalte gegebenenfalls dergestalt bearbeiten, dass sie für eine Darstellung in anderen Formaten konvertiert oder Voransichten (z. B. Thumbnails) erstellt werden.

5.8 Alle Inhalte, mit Ausnahme der vom Nutzer eingefügten Inhalte sowie die Konzeption der Website, sind geistiges Eigentum von PORTFOLIOPOOL und als solches geschützt.

5.9 Leistungsschutzrechte an den auf PORTFOLIOPOOL hinterlegten Datenbanken liegen in ihrer Gesamtheit bei PORTFOLIOPOOL. Den NUTZERN ist es ausdrücklich untersagt, die Datenbanken zum Aufbau eigener Datenbanken zu nutzen.
PORTFOLIOPOOL untersagt hiermit:

- die teilweise oder vollständige Verwertung oder Vervielfältigung der Datenbanken;
- die Nutzung und Vervielfältigung der in die Datenbanken eingestellten Daten sowie deren Inhalte durch Dritte für eigene Vermittlungs- oder Werbezwecke;
- die Vervielfältigung, Verbreitung, Ausstellung, Aufführung, Vorführung oder Sendung sowie die Wiedergabe durch Bild - oder Tonträger oder von Funksendungen von Inhalten der Website.

5.10 Bei Zuwiderhandlung gegen Ziffer 5 dieser AGB ist PORTFOLIOPOOL berechtigt, den Account des NUTZERS umgehend zu sperren. Eine Rückerstattung von Mitgliedsbeiträgen ist in diesem Fall nicht möglich. Die Geltendmachung von Schadensersatz bleibt vorbehalten.

5.11 Der NUTZER verzichtet auf sämtliche Ansprüche gegen PORTFOLIOPOOL, die ihm durch eine Verletzung seiner Urheberrechte oder sonstigen Schutzrechte (z. B. Leistungsschutzrechte) dadurch entstehen, dass er die Website nutzt; insbesondere dadurch, dass er geschützte Werke auf die Website einstellt.

6. PFLICHTEN DES NUTZERS

6.1 Der NUTZER darf PORTFOLIOPOOL nur in einer Weise und zu Zwecken nutzen, die nicht gegen geltendes deutsches Recht, europäisches Gemeinschaftsrecht und/ oder diese AGB verstoßen oder Rechte von PORTFOLIOPOOL oder Dritten verletzen.
Insbesondere dürfen folgende Inhalte nicht auf die Website eingestellt werden:

- Inhalte, die Gewalt verherrlichen, bzw. verharmlosen. Volksverhetzende, rassistische und antisemitische Inhalte.
- Inhalte, die Rechte Dritter, z. B. gewerbliche Schutzrechte (Markenrechte, Urheberrechte, Leistungsschutzrechte, Wettbewerbsrechte etc.) oder das allgemeine Persönlichkeitsrecht (einschließlich des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung) verletzen.
- Inhalte, die gegen das Jugendschutzgesetz verstoßen, insbesondere pornographische Inhalte.
- Inhalte, die Dritte beleidigen, belästigen, verleumden oder bedrohen;
- Inhalte, die gegen die guten Sitten oder die Menschenwürde verstoßen;
- Inhalte, die unrichtige Tatsachen beinhalten oder über die Identität des Einstellers täuschen;
- Inhalte, die zum Aufbau eines Datenpools oder zur Partnergewinnung im Rahmen von „Schneeballsystemen“ dienen.

Das Hochladen von Hyperlinks, die auf Internetseiten verweisen, welche Inhalte gemäß Ziffer 6.1 dieser AGB beinhalten, ist streng untersagt.
6.2 PORTFOLIOPOOL ist berechtigt, gegenüber NUTZERN, die unzulässige Inhalte auf die Website eingestellt haben, im Hinblick auf den dadurch entstehenden Personal- und Sachkostenaufwand Schadensersatzansprüche geltend zu machen.
6.3 Der NUTZER haftet für jede durch sein schuldhaftes Verhalten ermöglichte Nutzung seiner Zugangsdaten bzw. Nutzung des geschützten Mitgliederbereichs und für den Schaden, der infolge der unbefugten Nutzung oder der Weitergabe von Inhalten entsteht.
6.4 Bei der Nutzung der zur Verfügung gestellten Dienste ist der NUTZER verpflichtet, wahrheitsgemäße und vollständige Angaben, insbesondere zu seinem Alter, seinem Namen und seiner Anschrift, zu machen. Dies gilt insbesondere für eine gegebenenfalls erforderliche Anmeldung des NUTZERS (siehe Ziffer 3 dieser AGB) und für Angaben, die der NUTZER der Allgemeinheit zur Verfügung stellt.

6.5 Für die auf die Website eingestellten Inhalte sowie für die Interaktion mit anderen NUTZERN trägt derjenige NUTZER die alleinige Verantwortung, der die Inhalte eingestellt hat bzw. in dessen Auftrag sie eingestellt wurden. Bei minderjährigen NUTZERN liegt die Verantwortung bei den Eltern oder sonstigen Erziehungsberechtigten. Gleiches gilt für die Interaktion des NUTZERS mit anderen NUTZERN.
Der NUTZER stellt PORTFOLIOPOOL von allen Ansprüchen Dritter frei, die aus einer Verletzung von Rechten Dritter folgen.
6.6 Nach dem Einstellen von Inhalten auf die Website kann dieser durch den NUTZER, der den Inhalt hochgeladen hat, jederzeit wieder entfernt werden.
6.7 PORTFOLIOPOOL untersagt eine Nutzung der Website zu Marketingzwecken gemäß §§ 28, 29 BDSG und weist darauf hin, dass unverlangte E – Mail Werbung rechtswidrig ist und kostenpflichtige Abmahnungen rechtfertigt. Unzulässige Marketingzwecke sind auch dann gegeben, wenn NUTZER qualitativ und quantitativ unangemessen (z.B. über die Postfachfunktion) kontaktiert werden. Die Versendung von unaufgeforderten Massenschreiben (z. B. Spam – Mails) und der Aufbau und Betrieb eines "Schneeballsystems" über PORTFOLIOPOOL ist streng untersagt.

7. DATENSCHUTZ

7.1 PORTFOLIOPOOL nutzt personenbezogene Daten des NUTZERS ausschließlich für die Bereitstellung, Nutzung, Analyse und gegebenenfalls Abrechnung der in Anspruch genommenen Dienste, es sei denn der NUTZER hat in eine weitergehende Datenverwendung ausdrücklich eingewilligt oder PORTFOLIOPOOL ist gesetzlich zur Herausgabe der Daten verpflichtet. Die Zustimmung kann der NUTZER jederzeit schriftlich widerrufen.
Personenbezogene Daten werden nur solange gespeichert, wie es gesetzlich zulässig ist. Daten, die im Zusammenhang mit von NUTZERN getätigten Zahlungen stehen, werden vertraulich behandelt.

7.2 PORTFOLIOPOOL wird gegebenenfalls mit einem Web – Analysedienst zusammenarbeiten, der Nutzerdaten (z. B. die IP – Adresse des Nutzers) zur Analyse der Website benutzt.

7.3 PORTFOLIOPOOL wird gegebenenfalls Cookies einsetzen, um dem NUTZER eine möglichst bequeme Nutzung der Website zu ermöglichen. Sofern der NUTZER dies nicht wünscht, kann die Verwendung von Cookies durch entsprechende Konfigurierung des Browsers ausgeschlossen werden. Das Angebot der Website kann grundsätzlich auch ohne aktivierte Cookies genutzt werden. Es ist jedoch möglich, dass der NUTZER auf Funktionen der Website nicht zugreifen kann, wenn die Verwendung von Cookies ausgeschlossen ist.

8. GEWÄHRLEISTUNG/ HAFTUNG

8.1 PORTFOLIOPOOL übernimmt keine Gewähr für Inhalt, Aktualität, Vollständigkeit, Richtigkeit, Freiheit von Rechten Dritter, Rechtmäßigkeit und/ oder Verfügbarkeit für die von den NUTZERN bereitgestellten Inhalte.

8.2 Die NUTZER können Hyperlinks auf Internetseiten Dritter auf die Website einstellen. PORTFOLIOPOOL ist für die auf diesen Internetseiten eingestellten Inhalte nicht verantwortlich und distanziert sich von diesen Inhalten. PORTFOLIOPOOL überprüft die Inhalte dieser Internetseiten nicht und macht sich deren Inhalte nicht zu eigen. Ruft ein NUTZER diese Internetseiten auf, so handelt er auf eigene Gefahr. Verstöße gegen geltendes Recht, welche PORTFOLIOPOOL bekannt werden, haben die sofortige Löschung der entsprechenden Links zur Folge.

8.3 PORTFOLIOPOOL haftet nicht für Inhalt, Aktualität, Vollständigkeit, Richtigkeit, Freiheit von Rechten Dritter, Rechtmäßigkeit und/ oder Verfügbarkeit der von PORTFOLIOPOOL selbst auf die Website eingestellten Inhalte. PORTFOLIOPOOL gewährleistet keine Mindestanzahl oder Mindestqualität von Inhalten.

8.4 PORTFOLIOPOOL übernimmt keine Gewähr für ein von technischen Fehlern freies Programm und für die Verfügbarkeit von eingestellten Daten und Diensten. Insbesondere übernimmt PORTFOLIOPOOL keine Gewähr für die richtige, vollständige und/ oder zeitnahe Übermittlung von Daten. PORTFOLIOPOOL behält sich darüber hinaus vor, ihre Dienste - ohne Angabe von Gründen - ganz oder teilweise einzustellen.

8.5 PORTFOLIOPOOL übernimmt keine Gewähr für die Kenntniserlangung Dritter von persönlichen Nutzerdaten (z. B. durch "Hackerangriffe").

8.6 PORTFOLIOPOOL behält sich vor, Daten, Dienste und/ oder Informationen zu ändern, zu unterbrechen und zu löschen.

8.7 Die technischen Anforderungen für die Nutzung der Website können hier eingesehen werden. PORTFOLIOPOOL behäl sich vor, die technischen Anforderungen für die Benutzung der Website zu ändern. Es obliegt dem Nutzer, diese Voraussetzungen einzuhalten.

8.8 PORTFOLIOPOOL überprüft die von NUTZERN eingestellten Angebote grundsätzlich nicht.

8.9 PORTFOLIOPOOL macht sich Inhalte, die vom NUTZER auf die Seite eingebracht werden, nicht zu eigen.

8.10 NUTZER, die Daten und/ oder Inhalte von PORTFOLIOPOOL heruntergeladen, gespeichert oder anderweitig aufgenommen haben, sind verpflichtet, diese – gemäß den gesetzlichen Bestimmungen – zu löschen. Auf §§ 7 und 8 BDSG wird hingewiesen.

8.11 PORTFOLIOPOOL haftet nur, soweit ein Schaden grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde. Der Schadensersatz ist auf den typischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Abweichend hiervon haftet PORTFOLIOPOOL für jede schuldhafte Verletzung wesentlicher vertraglicher Hauptpflichten nach den gesetzlichen Vorschriften.
Die Haftungsbeschränkungen erstrecken sich auch auf zurechenbare Pflichtverletzungen der von PORTFOLIOPOOL eingesetzten Erfüllungsgehilfen.

8.12 PORTFOLIOPOOL haftet nicht für Schäden, die den Nutzern der Website durch Computerviren oder sonstige schädigende Mechanismen entstehen.

8.13 Liegt ein Gewährleistungsfall vor, leistet PORTFOLIOPOOL Gewähr zunächst durch Behebung des Fehlers.
8.14 Der NUTZER hat sich ein Mitverschulden anrechnen zu lassen, (z. B. für die unzureichende Erbringung von Mitwirkungsleistungen, unzureichende Fehlermeldungen, Organisationsfehler oder unzureichende Datensicherung).
PORTFOLIOPOOL haftet für die Wiederbeschaffung von Daten nur, soweit der NUTZER die üblichen und angemessenen Vorkehrungen zur Datensicherung getroffen und dabei sichergestellt hat, dass die Daten und Programme, die in maschinenlesbarer Form vorliegen, mit vertretbarem Aufwand rekonstruiert werden können. Insbesondere ist der NUTZER verpflichtet, von jedem eingestellten Inhalt eine Datensicherung durchzuführen und das erfolgreiche Gelingen dieser Datensicherung zu überprüfen.
8.15 Jegliche Ansprüche, die auf Grund von Inhalten entstehen, die ein NUTZER auf die Website eingestellt hat, hat ausschließlich dieser NUTZER zu tragen. Der NUTZER befreit PORTFOLIOPOOL von allen Ansprüchen Dritter, die auf Grund von NUTZER eingestellter Inhalte und wegen Verstößen gegen Rechtsnormen und/ oder diese AGB, welche vom NUTZER zu vertreten sind, entstehen. Die Freistellung umfasst auch die angemessenen Kosten der Rechtsverfolgung und/ oder Anspruchsabwehr. Der NUTZER wird PORTFOLIOPOOL oder deren Rechtsnachfolger bei der gerichtlichen oder außergerichtlichen Geltendmachung der erworbenen Rechte gegenüber Dritten unterstützen und insbesondere die notwendigen Auskünfte erteilen, die erforderlichen Dokumente zur Verfügung stellen und die notwendigen Abtretungen von Rechten an PORTFOLIOPOOL vornehmen bzw. auf eine solche Abtretung hinwirken.

8.16 Die Einhaltung dieser AGB ist für die Funktionsfähigkeit von PORTFOLIOPOOL von erheblicher Bedeutung. Daher wird PORTFOLIOPOOL Sanktionen gegen einen Nutzer verhängen, wenn und soweit sich seitens PORTFOLIOPOOL konkrete Anhaltspunkte dafür ergeben, dass ein NUTZER gegen diese AGB, gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter und/ oder die guten Sitten verstößt. Zudem ist PORTFOLIOPOOL dazu berechtigt, inkriminierte Inhalte von der Website ohne Vorankündigung zu entfernen.
8.17 Bei der Wahl der zu verhängenden Sanktion wird PORTFOLIOPOOL die berechtigten Interessen des betroffenen NUTZERS in die Entscheidung einbeziehen und unter anderem auch berücksichtigen, ob ein nur unverschuldetes Fehlverhalten vorliegt oder der Verstoß schuldhaft begangen wurde und ob das Fehlverhalten einmalig oder wiederholt auftrat. Die folgenden Maßnahmen und Sanktionen kommen für PORTFOLIOPOOL unter anderem in Betracht:
- Teilweises und vollständiges Löschen von Inhalten eines NUTZERS,
- Verwarnung eines NUTZERS,
- Ein-/ Beschränkung der Nutzung von Anwendungen auf der Website,
- temporäre Sperrung eines NUTZERS,
- endgültige Sperrung eines NUTZERS.
8.18 Falls ein NUTZER gesperrt wurde, ist ihm eine weitere Nutzung der Website untersagt. Zudem ist es einem gesperrten NUTZER verboten, sich erneut auf PORTFOLIOPOOL anzumelden. Bereits bezahlte Mitgliedsbeiträge werden nicht zurückerstattet.

9. KÜNDIGUNG

9.1 Die Mitgliedschaft gilt zunächst für unbefristete Zeit geschlossen und ist jederzeit kündbar (siehe Punkt 9.3.)

9.2 PORTFOLIOPOOL behält sich eine Kündigung aus wichtigem Grund vor. Ein wichtiger Grund zur Kündigung liegt insbesondere vor, wenn der NUTZER gegen die in Ziffern 5, 6 und 8 geregelten Pflichten verstößt, die AGB wiederholt missachtet oder wenn PORTFOLIOPOOL den Betrieb der Website einstellt.

9.3 Die Kündigung des Vertragsverhältnisses ist durch Brief, Fax, Email, Kontaktformular oder die Funktion "Kündigung – Portfolio löschen" im privaten Bereich der Website möglich. Eine Beendigung des Nutzerverhältnisses wirkt sich nicht auf bereits entstandene Forderungen von PORTFOLIOPOOL aus.

10. Termine/ Events

10.1 PORTFOLIOPOOL übernimmt keine Verantwortung für die von den NUTZERN eingestellten Events und Termine. PORTFOLIOPOOL hat auf die Planung, den Ablauf und die Durchführung der Events und Termine keinen Einfluss und kann nicht für schädigende Ereignisse die in Zusammenhang mit den eingestellten Events und Terminen stehen haftbar gemacht werden. Insbesondere garantiert PORTFOLIOPOOL nicht, dass die eingestellten Events und Termine tatsächlich stattfinden.

11. Jobs/ Jobbörse

11.1 Die Jobbörse wird zu einem noch zu bestimmenden Zeitpunkt für die NUTZER verfügbar sein.

11.2 Für das Einstellen von Jobanzeigen in die Jobbörse und für die Durchführung einer Bewerber Vorauswahl ist der NUTZER zur Zahlung eines Entgelts an PORTFOLIOPOOL verpflichtet.

11.3 Das Einstellen einer Jobanzeige kostet für die Dauer von vier Wochen 117, 81 € inklusive Umsatzsteuer (entspricht 99 € ohne USt), für die Dauer von acht Wochen 213, 01 € (entspricht 179 € ohne USt) und für die Dauer von 12 Wochen 286, 79 (entspricht 249 € ohne USt). Nach Ablauf des vom NUTZER gezahlten Zeitintervalls wird die Jobanzeige inaktiv und unsichtbar. Die Anzeige bleibt für den NUTZER im privaten Bereich drei Monate gespeichert und wird dann automatisch gelöscht.

Dauer Preis netto Preis brutto
Vier Wochen 99 € 117,81 €
Acht Wochen 179 € 213,01€
Zwölf Wochen 249 € 286,79 €

11.4 PORTFOLIOPOOL führt auf Anfrage des NUTZERS eine Bewerber - Vorauswahl durch. Auskunft über die Preise für die Durchführung der Bewerber - Vorauswahl sind auf Anfrage erhältlich.

11.5 Abweichend von Ziffer 4.10 dieser AGB können juristische Personen ihre Verpflichtung zur Zahlung des Entgelts für das Einstellen von Jobanzeigen und für die Durchführung der Bewerber Vorauswahl auch durch Begleichen einer von PORTFOLIOPOOL zugesandten Rechnung erfüllen. Die Verpflichtung zur Vorkasse entfällt in diesem Fall. PORTFOLIOPOOL behält sich vor, die Jobanzeige von der Website zu löschen, sofern 14 Tage nach Einstellen der Jobanzeige noch keine Zahlung bei PORTFOLIOPOOL eingegangen ist.
11.6 In die Jobbörse dürfen Stellenangebote sowie Angebote zur Aufnahme einer Ausbildung, eines Praktikums, einer Traineetätigkeit oder einer selbständigen Tätigkeit (im Folgenden einheitlich bezeichnet als „Angebote“) eingestellt werden. PORTFOLIOPOOL gibt keine Zusicherung für einen erfolgreichen Abschluss der Jobvermittlung.
11.7 Einsteller von Angeboten sind verpflichtet, eingehende Bewerbungen vertraulich zu behandeln. Eine Weitergabe der Bewerbungen an Dritte ist ohne ausdrückliches Einverständnis des Bewerbers nicht zulässig. Im Falle entsprechender Pflichtverletzungen ist PORTFOLIOPOOL berechtigt, weitere Angebote aus der Jobbörse zu löschen und den Zugang zur Jobbörse zu sperren.
11.8 Bei Stellenangeboten, die in die Jobbörse eingestellt werden, muss die vom System zur Verfügung gestellte Berufsbezeichnung mit der zu erstellenden Stellenbeschreibung inhaltlich übereinstimmen. Angebote dürfen nur einmal in die Jobbörse eingestellt werden. Die Veröffentlichung inhaltlich identischer Angebote auf mehreren Benutzerkonten ist unzulässig.
11.9 NUTZER, insbesondere Arbeitgeber, Zeitarbeitfirmen sowie private Arbeitsvermittler, die Daten und Angebote heruntergeladen und gespeichert oder anderweitig aufgenommen haben, sind verpflichtet, diese – gemäß den gesetzlichen Bestimmungen – zu löschen. Auf §§ 7 und 8 BDSG wird hingewiesen.
11.10 PORTFOLIOPOOL untersagt die Nutzung der in die Datenbank der Jobbörse eingestellten Angebote zu anderen Zwecken als zur unmittelbaren Anbahnung und Aufnahme von Ausbildungs- oder Beschäftigungsverhältnissen sowie selbständigen Tätigkeiten. Die NUTZER dürfen Angebote nicht zu dem Zweck kopieren, sie auf andere Websites einzustellen.
11.11 Insbesondere folgende Angebote dürfen nicht in die Jobbörse eingestellt werden:
- Angebote, die gegen Rechtsvorschriften verstoßen (z. B. Mindestarbeitsbedingungen, Diskriminierungsverbote, Vorschriften des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb, des Urheberrechtsgesetzes oder des Glücksspielstaatsvertrages);
- Angebote, die gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz und/ oder gegen den Grundsatz einer geschlechtsneutralen Stellenausschreibung verstoßen;
- Angebote, die dem Interessenten Geld- oder Prämienzahlungen für den Fall versprechen, dass ein Vermittlungsgutschein nach dem Dritten Buch Sozialgesetzbuch vorgelegt wird;
- Angebote, die den Abschluss eines Vermittlungsvertrages, der gegen § 296 Drittes Buch Sozialgesetzbuch verstößt, voraussetzen.

Verstöße gegen diese Verbote können zu Schadensersatzansprüchen und Kündigung führen.
11.12 PORTFOLIOPOOL hat keinen Einfluss auf die Angebote und kann nicht für Ansprüche, die im Zusammenhang mit diesen entstehen, haftbar gemacht werden. Es wird auf die Ziffern 6, 8 dieser AGB verwiesen.
11.13 PORTFOLIOPOOL behält sich vor, Angebote abzulehnen. PORTFOLIOPOOL behält sich vor, Angebote die gegen diese AGB verstoßen, zu löschen.

12. ÄNDERUNG DER AGB

12.1 PORTFOLIOPOOL behält sich das Recht vor, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit mit Wirkung für die ab Änderungszeitpunkt eingegangenen Vertragsverhältnisse zu ändern.

12.2 PORTFOLIOPOOL behält sich zudem das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch mit Wirkung für laufende Vertragsverhältnisse zu ändern. In diesem Fall hat der Vertragspartner das Recht, der Änderung innerhalb von zwei Wochen ab Zugang der geänderten Geschäftsbedingungen, spätestens aber innerhalb von vier Wochen nach Veröffentlichung der Änderung auf der Website zu widersprechen.

12.3 Im Falle des Widerspruchs gelten die alten Geschäftsbedingungen weiter.

13. ANWENDBARES RECHT / SONSTIGES

13.1 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Die Vertrags – und Kommunikationssprache ist Deutsch.

13.2 Diese AGB haben auch dann Gültigkeit, wenn Angebote von PORTFOLIOPOOL von außerhalb der Bundesrepublik Deutschland genutzt werden.

13.3 Als Schriftform im Sinne dieser AGB gilt die Textform gem. § 126b BGB.

13.4 Ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus den Vertragsverhältnissen zwischen PORTFOLIOPOOL und dem NUTZER ergebenden Streitigkeiten ist, soweit gesetzlich zulässig, Münster.

14. LEISTUNGSBESCHREIBUNG DES ACCOUNTS

14.1 PORTFOLIOPOOL stellt dem NUTZER folgende Funktionen zur Verfügung:

- Erweiterte Suche für alle 3 Datenbanken: Portfolio-Datenbank, Event-Datenbank und Job-Datenbank (Zugriff auf Job-Datenbank sobald diese verfügbar ist)

- Ansicht des öffentlichen "Mein Portfolio"- Bereiches aller Nutzer, die diesen teilweise oder vollständig für die Öffentlichkeit gesperrt haben.

- Kostenloses Veröffentlichen von Events.

- Kostenpflichtiges Veröffentlichen von Jobanzeigen nach gesondert geregelten Entgelten.

- Erstellung eines eigenen Online-Portfolios auf PORTFOLIOPOOL mit den Elementen: Vorname; Nachname; Profil (Portfoliovorschaubild, Kategorien, Alter, Status, Hochschule, Studiengang, Position/ Berufsbezeichnung, Name des Unternehmens, Art des Unternehmens, Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Messengernummer, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer, Adresse), Mitglied seit, Views, Bewertung, Anzahl Netzwerk-Kontakte, Anzahl Favoritenstatus bei anderen Usern, Projektvorschauen, 3 externe URL, Verfügbarkeit, freier Text 1 (max. 2000 Zeichen), freier Text 2 (max. 2000 Zeichen), freier Text 3 (max. 2000 Zeichen), Referenzen, Ausstellungen, Auszeichnungen); Galerie (maximal 14 Projekte à 10 Bilder, maximal 5 Videos, eigene Projektinfos hinterlegen und Projektinfos anderer Nutzer sehen); Kommentare; Netzwerk; Gruppen; Jobanzeigen. Frei aktivierbar und deaktivierbar sind die Elemente: Galerie; Kommentare; Netzwerk; Gruppen; Jobanzeigen. Nicht deaktivierbar und somit immer aktiv sind die Elemente: Vorname; Nachname; Profil.

- Privater Benutzerbereich: News, Nachrichten, Kalender, Beobachtungen, Besucher, Einstellungen, Masterpool - Bewerbung.

- Profilbewertungen

- Kommentieren von Portfolios registrierter Nutzer.

- Kontaktieren von registrierten Nutzern und Antworten auf empfangene Nachrichten von registrierten Nutzern.

- Bookmarking von PP-Portfolios und selber gebookmarkt werden.

- Mitgliedschaft in einer Gruppe und Gruppengründung.

- Zum Favoriten gekürt werden von registrierten Nutzern und registrierte Nutzer zum Favoriten küren.

- Zugriffsrechte Definieren: Der Nutzer kann den Zugriff auf die Portfolio-Elemente: Kontaktdaten; Galerie; Kommentare; Netzwerk; Gruppen und Jobanzeigen für die Öffentlichkeit oder Mitglieder seines Netzwerkes freischalten oder sperren.

- Sehen wer das eigene Profil aufgerufen hat.

- Inkognito-Funktion wählbar: beim Zugriff auf andere Profile unerkannt bleiben.

- Verdeckter Beobachterstatus wählbar: für die Suchfunktion unauffindbar machen.

Feedback
Page loaded in 0.551 seconds. @ 1498503161